Universaltransportwagen Typ 2

wahlweise ohne oder mit Flachhub

 

Universaltransportwagen Typ 2 bestehen aus einer Antriebseinheit Typ PTT3 sowie einer separaten Lastaufnahme für das zu transportierende Gut. Diese Lastaufnahmen sind sind im allgemeinen kundenspezifische Sonderanfertigungen mit entsprechenden Halterungen für die Transportgüter.

Die Lastaufnahmen des Universaltransportwagens Typ 2 sind üblicherweise über ein Drehlager fest mit der Antriebseinheit PTT3 verbunden.
Sie sind sowohl ohne als auch mit hydraulischer Hubeinrichtung verfügbar. Die Notwendigkeit einer Hubeinrichtung hängt davon ab, ob das Fahrzeug mit einem Kran be- und entladen werden kann, oder ob es seine Transportgüter „eigenständig aufnehmen“ soll.
Die hydraulische Versorgung der Lastaufnahme wird von der Antriebseinheit PTT3 sichergestellt.

Auf Kundenwunsch kann die Lastaufnahme auch über eine hydraulisch betätigte Schnellkupplung mit dem PTT3 verbunden werden, so dass ein PTT3 wechselweise für verschiedene Lastaufnahmen eingesetzt werden kann. Die Hebehydraulik wird dann mit einer Schnellkupplung mit der Hydraulikversorgung des PTT3 verbunden.

Mit der Kombination aus PTT3 und Lastaufnahme (hier als Universaltransportwagen ausgebildet) lassen sich, je nach Gewichtsverteilung, bis zu max. 30 to bewegen.

Dieses System zeichnet sich durch seine extrem hohe Flexibilität aus. Es ist die leichtere, einfacher ausgestattete Alternative zum Universaltransportwagen Typ 1.

Nennen Sie uns Ihre mit einem Universaltransportwagen zu bewältigende Transportaufgabe, wir erarbeiten Ihnen einen entsprechenden Lösungsvorschlag.